Signet Janner Waagen

DISOMAT® Opus Industriewägeterminal

Das Industriewägeterminal DISOMAT Opus eignet sich optimal für alle Anwendungen, bei denen Gewichtswerte eichfähig erfasst, angezeigt, abgedruckt und gegebenenfalls zur Weiterverarbeitung an ein übergeordnetes System übergeben werden.

Auch für einfache Steuerungsaufgaben in Prozess-Anwendungen ist der DISOMAT Opus durch seine komplette Ausstattung an Schnittstellen bestens geeignet.

Durch die umfangreichen Kommunikationsmöglichkeiten fügt sich das Gerät leicht in Datenverarbeitungs- und Steuerungssysteme ein, egal ob SPS oder PC.

Typische Anwendungen sind:

  • Plattformwaagen ohne größere Steuerungsaufgaben
  • Behälterwaage (Füllstandskontrolle, Füll- oder Entnahmewägungen)
  • Einfache Fahrzeug- und Kranwaagen
  • Applikationen als Gewichtswertgeber für PC-basierte Wäge- und Datenverarbeitungssysteme (z. B. Straßenfahrzeugwaagen)

Der DISOMAT Opus steht in zwei Ausführungen zur Verfügung:

Beide Geräte haben standardmäßig ein Edelstahl-Pultgehäuse in Schutzart IP65 das sich zur Tischaufstellung und zur Wandmontage eignet (bei Wand-Montage Kabelabgang nach unten).

Die Geräte haben eine gut ablesbare hinterleuchtete LCD-Anzeige zur Gewichtsanzeige, auf der auch die Klartext-Bedienerführung erfolgt. Dateneingabe geschieht über eine Folientastatur mit 9 bzw. 21 Tasten.

Alle Geräte – auch die mit Tastatur – können komfortabel über das PC-Programm DISOPLAN konfiguriert und justiert werden.

Als Optionen stehen zur Verfügung:

Mit bis zu drei seriellen Schnittstellen ist der DISOMAT Opus für den Datenaustausch mit

seiner Umgebung bestens gerüstet. Zum Beispiel können parallel:
• Drucker
• Großanzeige
• EDV
angeschlossen werden. Zwei der Schnittstellen sind fest als RS232 ausgeführt. Die dritte (RS485-2/4-Draht) ist speziell für die Kommunikation im Bus und für größere Entfernungen

geeignet.

Der Ethernet-Anschluss (10/100 MBaud) wird in Steuerungssystemen über das Protokoll Modbus-TCP angesprochen. Optional steht auch das Protokoll EtherNet/IP zur Verfügung. Alternativ können auch im Gerät hinterlegte HTML-Seiten über einen Standard Web-Browser abgerufen werden.

Auch die Konfiguration des Geräts ist über den Ethernet-Anschluss möglich.

Darüber hinaus können die Feldbusse und Netzwerke über passende optionale Koppelmodule angeschlossen werden.

offene Stellen 10
Messetermine